Aktuelles

… aus dem Verein

Stand: 05.05.2021

Showdowngruppe sucht dringend Unterstützung

Die Showdowngruppe sucht für ihr wöchentliches Training zum nächst möglichen Zeitpunkt eine*n Trainer*in bzw. Schiedsrichter*in.
Mehr Infos zu Showdown finden Sie hier.

Interessierte melden sich auch mit Fragen bei Hugo Ueberberg
Telefon: 0228 36 97 81 89
E-Mail: ju-hu@t-online.de

Mitgliederversammlung 2021 des BSV Bonn/Rhein-Sieg e.V.

Freitag, 18. Juni 2021, um 16:00 Uhr
Sitzungssaal des Rathauses Bonn-Beuel (1. Etage)
Friedrich-Breuer-Straße 65, 53225 Bonn

Die Tagesordnung und der Geschäftsbericht wird Vereinsmitgliedern mit dem aktuellen Rundschreiben 1/2021 zugesendet.

Sie erreichen das Rathaus Bonn-Beuel ab Bonn Hauptbahnhof mit den Buslinien 603, 607, 608, 609 oder mit der Straßenbahn-Linie 62 (Haltestelle Beuel Rathaus), sowie mit der U-Bahn Linie 66 aus Bonn oder Siegburg kommend (Haltestelle Konrad-Adenauer-Platz).
Wenn Sie Probleme mit dem Auffinden des Eingangs haben, melden Sie sich bitte im Vereinsbüro. Bitte beachten Sie, dass es keine Gastronomie im Rathaus gibt.

Es würde uns sehr freuen, wenn wir uns alle an diesem Tag persönlich wieder einmal treffen könnten!

Geschäftsstelle

Es freut uns sehr, dass unsere Mitarbeiterinnen, Frau Sabine Franke und Frau Christianna Odenbrett, wieder ihre Arbeit aufnehmen konnten. An dieser Stelle sei Frau Jutta Ueberberg gedankt, die kurzfristig aus der Rente spontan eingesprungen ist.

Die Nachmittagssprechstunde am Donnerstag wird voraussichtlich erst wieder ab Ende Mai 2021, aber dann auch nur am Telefon durchgeführt.

Verschiebung der 100-Jahrfeier

Aufgrund der derzeitigen Situation hat der Festausschuss beschlossen, die Feierlichkeiten aus Anlass des 100-jährigen Bestehens unseres Vereins auf Mai 2022 zu verschieben. Sobald der genaue Termin feststeht, erfahren Sie es umgehend.

Neue Mailingliste für Bonn und Umgebung

Wir haben eine neue Mailingliste eingerichtet, in der sich unsere Mitglieder und Interessierte auch jenseits der WhatsApp-Gruppe austauschen können. Die Liste dient dem Austausch und der Vernetzung von blinden und sehbehinderten Menschen in Bonn und Umgebung. Hier kann man sich verabreden, über Veranstaltungen austauschen und Neuigkeiten die Region betreffend mitteilen. Wer jemanden sucht, um gemeinsam zu wandern, sich für einen Restaurantbesuch zu verabreden oder die Freizeit zusammen zu verbringen, ist hier genau richtig. Auch Hinweise über für Blinde und Sehbehinderte interessante Veranstaltungen sind gern gesehen.
Die Liste wird von unserem Vorstandsmitglied Matthias Klaus betrieben. Wer an einem Austausch untereinander per Email interessiert ist, wende sich bitte direkt an:
Matthias Klaus, E-Mail: matthiasklaus1@t-online.de

Pollermützen – Handarbeiten für den Sehbehindertentag

Am 06.06.2021, dem Sehbehindertentag, gibt es eine bundesweite Aktion und für die brauchen wir möglichst viele Vereinsmitglieder oder Freunde, die mitstricken oder häkeln möchten. Sie kennen alle die Vielzahl von Pollern in unserem Vereinsgebiet. Viele davon sind zu unserem Leidwesen in einem sehr neutralen dunkelgrau gestaltet. Diese unauffällige Gestaltung führt häufig zu schmerzhaften Kollisionen, die durch eine kontrastreichere Markierung der Poller zu vermeiden gewesen wären. Und genau da wollen wir anknüpfen und auf unsere Belange aufmerksam machen.
Wir sorgen mit „Pollermützen“ dafür, dass diese grauen Pfähle eine rot-weiß-gestreifte Kennzeichnung bekommen. Diese Markierungsaktion soll zum 06.06. deutschlandweit durchgeführt werden. Das Ganze wirkt natürlich nur, wenn möglichst viele solcher Pollermützen im Vereinsgebiet verteilt werden. Wir nutzen also die Zeit und jeder der Lust und Zeit hat, strickt oder häkelt Pollermützen.
Wenn Sie die Aktion unterstützen möchten und vielleicht noch farblich passende Wollreste (weiß und rot/orange) zu Hause haben, kann es sofort losgehen.
Die Pollermützen sollen für Poller geeignet sein, die einen Durchmesser von ca. 8 cm haben. Der zu umfassende Radius beträgt ca. 24 cm. Die Mützen sollen aus fünf Streifen je 5 cm Breite bestehen und somit in Summe ca. 25 cm lang sein. Ob Sie den Mützen noch einen Bommel oder andere Besonderheiten verpassen möchten, überlassen wir ihrer künstlerischen Freiheit.
Die Mützen müssen bis spätestens 31.05.2021 im Vereinsbüro, Thomas-Mann-Straße 58, abgegeben werden. Für weitere Informationen, Beispielbilder oder Austausch zu Handarbeitsfragen steht Ihnen Diana Klaus telefonisch (0175 5 28 59 75) gerne zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie auch unter www.sehbehindertentag.de.

Nachrichten

SightCity 2021 nur als Online-Messe

Die SightCity 2021 findet in diesem Jahr nur als Online-Messe statt. Aktuell wird durch den Anbieter der SightCity ein kostenloses digitales Angebot im Zeitraum der ursprünglichen Messe (19. – 21. Mai 2021) vorbereitet. Das Angebot und weitere Informationen werden über die Website www.sightcity.net abrufbar sein. Im Rahmen des digitalen Angebots soll für Firmen und andere Anbieter die Möglichkeit bestehen, ihre Produkte und Innovationen vorzustellen. Auch das SightCity-Forum wird in interaktiver Form durchgeführt werden.

Neue Festbeträge für Sehhilfen

Der Vorstand des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) hat in seiner Sitzung am 15.04.2021 neue Festbeträge für Sehhilfen verabschiedet, die ab dem 1. August 2021 gelten. Damit gibt es erstmals seit 2008 eine Anpassung der Beträge, die die gesetzlichen Krankenkassen für Brillengläser, Kontaktlinsen oder Lupen vorsehen. Der Festbetrag soll für die medizinisch notwendige Versorgung ausreichen.
Für einige Produkte werden die Festbeträge erhöht. Bei Standlupen mit Beleuchtung sind die Beträge allerdings abgesenkt worden. Erstmals sind in der Neufassung Festbeträge als Zuschlag für Kantenfiltergläser und elektronische Lupen mit Bildschirmgrößen von 4,3 bis 5 Zoll enthalten.

Die Bahn hat ab April 2021 ihre Servicerufnummern auf Festnetznummern geändert

Die Deutsche Bahn stellt ihre Service-Hotlines auf Festnetz-Rufnummern um. Seit dem 01. April 2021, 00:00 Uhr werden sämtliche telefonische Auskünfte zum Ortstarif erteilt.

Die Mobilitätsservice-Zentrale zur Buchung von Umstiegshilfe u. ä. ist ab April 2021 erreichbar unter Telefon: 030 65 21 28 88. Weitere Informationen finden Sie bei der Deutschen Bahn.

 

↑ zum Seitenanfang

Blinden- und Sehbehindertenverein Bonn/Rhein-Sieg e. V.